06238 9999100

Montag bis Freitag
9 - 12 Uhr & 14 - 17 Uhr

Damit Ihre Bestellung innerhalb Deutschlands noch rechtzeitig vor Weihnachten zugestellt werden kann, muss die Bestellung von lagerhaltiger Ware bis zum 17. Dezember 2020 erfolgen. Bei Lieferungen ins Ausland entsprechend früher.
Updates am Ende des Artikels.">

Unser Vertrieb läuft regulär weiter!

Bitte beachten Sie die Updates am Ende des Artikels. Vor allem die Informationen zum internationalen Versand!

Trotz der verhängten Maßnahmen, können wir den Betrieb wie gewohnt aufrecht erhalten. Lediglich den Verkauf bei uns vor Ort haben wir eingestellt. Lesen Sie im Folgenden welche Maßnahmen wir ergreifen und ob es etwas zu beachten gibt.

Liefereinschränkungen

Uns sind seitens der Deutschen Post/DHL und DPD keine relevanten Liefereinschränkungen mitgeteilt worden. Unsere Pakete werden auch weiterhin jeden Tag wie gewohnt abgeholt. Es kann jedoch auf Grund der langen Staus an den Grenzen zu einer längeren Laufzeit bei internationalen Sendungen kommen. Wir bitten im voraus um Verständnis und versuchen Sie hier auf dem Laufenden zu halten.

Service und Beratung

Wir haben bereits in der Vergangenheit Maßnahmen ergriffen, um Service und Beratung unabhängig vom Ort weiter führen zu können. Sollte (Achtung Konjunktiv!) es passieren, dass wir nicht mehr in unseren Räumlichkeiten arbeiten können, ist es weiterhin möglich uns per Telefon oder Email zu erreichen.

Lagerbestände

Derzeit sind uns von unseren Lieferanten keine Engpässe mitgeteilt worden. Dadurch, dass wir auf eine eigene Lagerhaltung setzen, werden wir kurzfristige Lieferverzögerungen auch ausgleichen können. Dennoch haben wir die Bestände bei den am meisten benötigten Waren aufgestockt, um Ausfälle unserer Lieferanten abfangen zu können.

Ansteckungsgefahr von Paketen und Waren

Die Gefahr einer Ansteckung über Oberflächenkontakte wird von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) als gering angesehen und auch die Berufsgenossenschaft für Handel und Warendistribution sieht derzeit keinen Bedarf einer Desinfektion von Waren. Darüber hinaus haben wir im Betrieb weder Mitarbeiter mit einer bestätigten Infektion noch einem Verdacht auf eine Infektion.

Update 27. März 2020

Innerhalb Deutschlands kommt es teilweise zu längeren Lieferzeiten. Wir bitten um Geduld, die Paketfahrer und Postboten geben ihr Bestes.

Im internationalen Versand kommt es in den einzelnen Ländern zu immer mehr Einschränkungen. Hier alle aktuellen Informationen zusammen zu tragen würde den Rahmen sprengen und nach wenigen Stunden schon veraltet sein.

Die von uns genutzten Paketdienste haben Infoseiten erstellt. Bitte informieren Sie sich vor der Bestellung, ob Ihre Region/Ihr Gebiet von einer Einschränkung betroffen ist:

Nachtrag vom 31. März 2020

Der Versand von Sperrgut ins Ausland ist leider so stark eingeschränkt worden, dass wir ihn derzeit grundsätzlich nicht mehr ohne Rücksprache anbieten können. Schreiben Sie uns eine Mail oder Nachricht über das Kontaktformular, wenn Sie Sperrgut mit Versand ins Ausland bestellen möchten.

Der Versand von Sperrgut innerhalb Deutschlands funktioniert derzeit weiterhin.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.