Über uns

Sie sind auf der Suche nach Ersatzteilen und technischer Beratung für Allgaier und Porsche-Diesel Traktoren? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir lassen ständig Ersatzteile nachfertigen und halten diese auch auf Lager. So können wir mit unseren gebrauchten und neuen Ersatzteilen nahezu Jedem weiterhelfen.

Damit der Spaß am Hobby (oder auch bei der Arbeit) nicht verloren geht, testen wir unsere Produkte selbst auf Haltbarkeit. Dabei wissen wir, dass es sowohl auf die Qualität, als auch auf den Preis ankommt. Um Ersatzteile zu finden reicht damals wie heute eine Ersatzteilliste aus.

In unserem Onlineshop finden Sie sämtliche Ersatzteile die wir liefern können. Alle Artikel können Sie bei uns über den Shop, per Fax oder Email bestellen. Und falls Sie sich einmal nicht sicher sein sollten, ob das Produkt für Ihren Schlepper geeignet ist, können Sie uns auch gerne während unserer Öffnungszeiten anrufen.
 

Die Geschichte von Allgaier und Porsche-Diesel

Katalog zum herunterladen


Die Geschichte von Allgaier und Porsche-Diesel kurz zusammengefasst finden Sie hier: Allgaier und Porsche-Diesel.

Über 65 Jahre im Dienste für Allgaier und Porsche-Diesel

Mittlerweile kann der familiengeführte Betrieb auf eine über 65-jährige Geschichte zurück blicken. Hier haben wir für Sie einmal die wichtigsten Stationen zusammengefasst:

1949: Alois Senger nahm den Vertrieb von Allgaier Traktoren in Treia auf.

1957: Mit den Porsche-Diesel Traktoren kam auch der Umzug nach Frankenthal in die Vorderpfalz. Die Gebietsvertretung Schöllhorn & Geißler hatte eine große Filiale angeboten.

1964: Nach dem Aus der Porsche-Diesel Schlepperproduktion wurden weiterhin Schlepper von Kunden repariert und der regionale Markt mit Ersatzteilen versorgt.

1972: Bernd Senger übernimmt den Betrieb und führt ihn nebenberuflich weiter.

2005: Übergabe des Betriebs an Jens Senger. Im gleichen Jahr wurden auch die Ersatzteile für wassergekühlte Allgaier von der Firma Bladt übernommen.

2007: Bau der ersten Lagerhalle mit Verkaufsraum in Dirmstein.

2008: Der erste richtige Onlineshop mit Ersatzteilen für Allgaier geht online.

2010: Änderung der Firmierung zu "eingetragener Kaufmann". Ebenfalls in diesem Jahr wurde die zweite Lagerhalle gebaut. 

2014: Wechsel der Rechtsform zu GmbH.

Die Ersatzteile werden nicht nur in Deutschland oder Europa ausgeliefert, sondern auf allen Kontinenten der Erde. Auch das Ersatzteillager wuchs mit den Jahren durch Schlachtschlepper und Neuteile, zum vermutlich größten Ersatzteillager für Allgaier und Porsche-Diesel Traktoren mit mehreren tausend Artikeln.